Ausbildung

Pflichtfächer

  • Pädagogik/Psychologie/Heilpädagogik
  • Sozialkunde/Soziologie
  • Mathematisch-naturwissenschaftliche Erziehung
  • Ökologie/Gesundheitserziehung
  • Recht und Organisation
  • Literatur- und Medienpädagogik
  • Englisch
  • Deutsch
  • Theologie/Religionspädagogik
  • Praxis und Methodenlehre mit Gesprächsführung
  • Kunst- und Werkerziehung
  • Musik- und Bewegungserziehung
  • Rhythmik
  • Sozialpädagogische Praxis

 

Übungen und Wahlfächer

  • Theaterpädagogik
  • Rhetorik
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Resilienz
  • Methodik und Didaktik
  • Spielpädagogik
  • Puppenbau und -spiel
  • Frühkindliche Bildung
  • Mathematik
  • Hortpädagogik
  • Religionspädagogik
  • Heilpädagogik
  • Jugendhilfe
  • Interkulturelle Erziehung
  • Umweltbildung
  • Musikpädagogik
  • Erlebnispädagogik
  • Ethik der digitalen Medien
  • Medienpädagogik
  • Politische Bildung
  • Ensemblespiel
  • Instrumentalunterricht

 

Praktische Erfahrungen – Praktika während der Ausbildung

 

Überblick über die Anforderungen in der Sozialpädagogischen Praxis in der Ausbildung:

 

Formblätter und Informationen im Detail:

Sozialpädagogisches Seminar 1 und 2

1.Kurs

4-wöchiges Blockpraktikum in Einrichtungen des Elementarbereiches, des Grundschulalters oder in Förder- und Sondereinrichtungen

1-wöchiges Praktikum in der Grund- und Hauptschule

2. Kurs

5-wöchiges Blockpraktikum in Einrichtungen der stationären Jugendhilfe oder Förder- und Sondereinrichtungen

1-wöchiges Projektpraktikum

1-wöchiges Ferienpraktikum (auch im Ausland möglich)

Berufspraktikum

Das Berufspraktikum orientiert sich an der Schulordnung der Fachakademie FakOSozPäd § 40.