Ralf Wengenmayr übernimmt Patenschaft für Fachakademie und Pflegeschulen des diako

„Vielfalt ist unsere Stärke“. Mit diesem Motto hat die Schulfamilie des diako eine Selbstverpflichtung abgegeben, sich aktiv gegen Rassismus einzusetzen. Dafür hat der bekannte Augsburger Komponist Ralf Wengenmayr die Patenschaft für die Fachakademie als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ übernommen.

Ralf Wengenmayr übernimmt Patenschaft für Fachakademie und Pflegeschulen des diako
Ralf Wengenmayr

  
Die Studierenden haben für dieses Projekt zahlreiche Unterschriften gesammelt. Sie werden sich mit Themen der kulturellen Vielfalt, Migration und Diskriminierung von Menschengruppen auseinandersetzen. Bei der Wahl ihres Paten waren die Studierenden von der Persönlichkeit des Musikers und seinen Erfahrungen mit Menschen aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen überzeugt. 
Ralf Wengenmayr war am vergangenen Montag beim Aktionstag „Schule gegen Rassismus“ dabei. Bilder dieses Tages werden demnächst hier veröffentlicht.