Wir besuchten die Frankfurter Buchmesse

Im Oktober bekamen die Studierenden die Möglichkeit, gemeinsam mit Frau Scheller (Literatur- und Medienpädagogik) die Frankfurter Buchmesse zu besuchen.

Wir besuchten die Frankfurter Buchmesse

Am Samstag, den 22.10.2016, starteten wir in der Früh um 5.30 Uhr am Augsburger Plärrer die Reise nach Frankfurt. Um uns auf die Buchmesse einzustimmen, bekamen wir eine kleine Tasche mit Willkommensgeschenken (Buch, Notizblock, Stift, kleine Stärkung). 

Rund 278 000 Menschen kamen in den fünf Tagen zur weltgrößten Bücherschau mit mehr als 7 000 Ausstellern aus rund hundert Ländern.

Angekommen in Frankfurt starteten wir unsere Reise in die fantastische Welt der Bücher. Alles war sehr übersichtlich ausgeschrieben, dennoch musste man sich erstmal Orientierung verschaffen.  Es gab viele verschiedene Ebenen mit den unterschiedlichsten Themen. Von Kochbüchern bis zu Kinderbüchern war für jeden etwas dabei. 

Ein Bücherverkauf fand nicht statt, doch zahlreiche Autoren stellten ihre Bücher in Lesungen auf der Büchermesse vor und nur diese Bücher konnte man bei Bedarf auch gleich kaufen. Andere Bücher fanden wir sehr ansprechend, sodass wir uns die Daten des Buches aufgeschrieben haben, um diese dann bei einem Bücherladen bestellen zu können. 

Viele Prominente konnte man treffen, z. B. Daniela Katzenberger, Hardy Krüger, DJ Bobo, Florian David Fitz, Mickey Maus, Tim Mälzer. Es gaben auch viele Autogrammstunden. 

Unsere Rückfahrt war um 19.30 Uhr. Mit kleiner Verzögerung lagen wir dann um zwei Uhr nachts glücklich in unseren Betten. 

Für uns war es ein unvergessliches Erlebnis, welches wir gerne wiederholen würden. 

Alisa Drexler Kurs 1 C; Katharina Deuringer Kurs 1 A